Montag, 27. März 2017

my blogger secrets: Tipps und Tricks für tolle Fotos ohne teures Equipment


Juhu, euch erwartet (in meinen Augen) in der nächsten Zeit eine tolle Reihe, von der hoffentlich jeder noch etwas mitnehmen kann. Mir geht es darum, mit euch meine Tipps und Tricks, quasi meine "Geheimnisse" für tolle Blog-Fotos und Beiträge zu teilen. Ich finde, jeder sollte zufrieden mit seiner Arbeit sein dürfen und das auch ohne teures Equipment wie Softboxen, Hintergrund-Leinwände und Expertenwissen in CSS, HTML oder Windows. Wer mich liest, der weiß, wie sehr mich dieser ganze "Leistungsdruck" und diese gezwungene Professionalität, die in der Bloggerwelt inzwischen abgeht, nervt, diese kleine Reihe soll nicht als Guide verstanden werden, diesem Trend noch mehr Raum zu geben. Es geht einfach um die kleinen Dinge, die man machen kann, um noch mehr aus seinem Blog herauszuholen, denn wer liest nicht gerne schön gestaltete Beiträge.

Sonntag, 26. März 2017

beautyelfe wird Sechs ♥


Sechs Jahre beautyelfe! 
Jedes Jahr auf's Neue vergesse ich meinen "Blog-Geburtstag", beziehungsweise er fällt mir immer einige Tage später ein. Dieses Jahr ist das anders! "Schuld daran" ist die liebe Sarah von theFashionableBlog. Denn auch sie hat neulich ein Jubiläum mit ihrem Blog gehabt und einen Post dazu verfasst, in dem sie einfach ein wenig von ihren Anfängen erzählt hat, über ihr Design und ihre Entwicklungs geredet hat. Eigentlich nichts Großes, aber ich fand es einfach sehr interessant und dachte mir damals direkt: Das will ich auch machen. Und so kam es auch, dass ich meinen Blog-Geburtstag dieses Jahr mal nicht vergessen habe! :D

Freitag, 24. März 2017

Outfit: Ein Taschen Happy-End mit Steve Madden

Erinnert ihr euch noch an meinen Haul, in dem ich euch von meinem kleinen Taschen-Drama erzählte? Für alle, die den Haul nicht gelesen hatten, hier nochmal die Kurform: Wunderschöne und einzigartige hellblaue Tasche mit Blumenapplikationen bei TK Maxx gesehen, aber noch kein "haben-muss" verspürt, aus dem Laden gegangen, Tasche für ca. 8 Minuten "alleine" gelassen, während dieser 8 Minuten den größten Kaufdrang überhaupt verspürt, ein Leben ohne diese Tasche schien kaum mehr möglich, zurückgedackelt, Tasche weg, Herzschmerz pur, andere Tasche gekauft, dort dann zwei Kassen neben mir das Mädchen erblickt, welches gerade meine so sehr gewollte Tasche kauft, doppelter Herzschmerz! 

Freitag, 17. März 2017

essence metal shock lipstick "01 iron maiden"

essence metal shock lipstick iron maiden mit nyx lingerie teddy
essence metal shock lipstick "iron maiden" mit NYX Lingerie "teddy"
Im Zuge der Sortimentsumstellung hat essence die neuen metal shock lipsticks heraus gebracht. Eine Farbe hatte es mir besonders angetan, nämlich die Farbe "iron maiden", ein Bronzeton. Nachdem ich nun seit 2 Jahren ausschließlich matt auf den Lippen getragen habe, wurde es mal wieder Zeit, für ein wenig Glamour und Glitzer!

essence metal shock lipstick iron maiden
essence metal shock lipstick iron maiden swatch
essence metal shock lipstick iron maiden swatch
essence metal shock lipstick "iron maiden" Swatch
Die Pigmentierung emfpinde ich als sehr angenehm, sie ist nicht sheer, aber auch nicht übermäßig deckend. Genau richtig also. Auf den beiden Fotos oben könnt ihr den starken metallischen Schimmer des Lippenstifts erkennen, er hat ein sehr frostiges Finish. Hier hält der Name also definitiv sein Versprechen.

essence metal shock lipstick iron maiden getragen
essence metal shock lipstick "iron maiden" solo aufgetragen
Alleine aufgetragen, ist der Lippenstift fast schon unauffällig, doch im richtigen Winkel und Licht kommt dann das extrem metallische und frostige Finish zur Geltung. Also durchaus eine Farbe, die zwar mutig ist, aber immer noch gut geeignet für den Alltag ist. Der Auftrag gelingt spielend leicht. Obwohl ich seit zwei Jahren keinen einzigen Lippenstift mehr verwendet habe, sondern wirklich zu 100% nur noch Lipliner, die mit ihrer feinen Spitze einen sehr präzisen Auftrag erlauben, gelang mir auch mit dem essence Lippenstift ein präziser Auftrag auf Anhieb. Der Lippenstift gibt super Farbe ab und der Auftrag ist weich und soft. Auf den Lippen fühlt sich der essence metal shock lipstick cremig an.

essence metal shock lipstick iron maiden mit nyx lingerie teddy
essence metal shock lipstick "iron maiden" mit NYX Lingerie "Teddy"
Ich dachte mir direkt, dass man diesen Lippenstift nicht nur solo tragen kann, sondern auch super als Effekt-Lippenstift verwenden kann. Das sagt mir persönlich auch mehr zu, da ich doch eher kräftige Farben auf den Lippen mag. Also habe ich die Farbe Teddy von den NYX Lingerie liquid lipsticks gewählt und darauf "iron maiden" von essence gegeben. Ich konnte mich nicht ganz entscheiden, ob ich es nur in die Lippenmitte, oder auf die ganze Lippe haben wollte. Herausgekommen ist ein Mischmasch. Aber es gefällt mir grundsätzlich super gut, diese Kombination werde ich definitiv öfters tragen.

Was sagt ihr zu dem Lippenstift?
 photo sign_zps0izpyskn.png

Donnerstag, 16. März 2017

Outfit: Calvin Klein Pullover und weiße Sneakers


Heute habe ich mal wieder ein Outfit für euch. Momentan geht es eher wenig Beautylastig auf diesem Blog zu, da ich so gut wie keine neuen Beautyprodukte kaufe. Wieso? Naja, zum Einen habe ich eigentlich in allen Kategorien Produkte, die ich gerne nutze und zum anderen haben mich vor allem momentan wenig Neuheiten angesprochen. Hoffen wir, dass sich das bald ändert! Nun aber erst einmal zu meinem Outfit: Ein monotoner Look mit einem knalligen Extra!

Dienstag, 14. März 2017

Haul: Rossmann und TK Maxx


Gefühlt habe ich schon länger keinen Haul mehr für euch gepostet! Liegt daran, dass ich momentan einfach nicht viel Kohle für neue Anschaffungen habe und ich eigentlich ja auch alles habe.. Aber Pflege, Kosmetik und Mode kann man nie genug haben, oder?

Samstag, 11. März 2017

Warum Second-Hand-Shoppen cool ist + meine liebsten Vintage Teile

gewebte (?) Baumwolljacke mit Aztekenmuster - 10 Euro
Oft habe ich euch hier schon erzählt, dass ich Second-Hand-Mode liebe. Heute wollte ich einmal darauf eingehen, wieso, weshalb und warum ich so gerne Vintage shoppen gehe und was für Vorteile das hat! Außerdem zeige ich euch in diesem Post einige meiner liebsten und tollsten Teile, allerdings von denen, ich ich euch auf diesem Blog noch nicht gezeigt habe.

Mittwoch, 8. März 2017

Outfit: Schwarzer Rollkragenpullover mit Vintage-Blouson


Kennt ihr noch die Folge, wo Spongebob Schwammkopf diesen Song singt: "Der grün-graue Streifenpullover..."? Seit ich den Titel dieses Outfitposts getippt habe, kam mir der Song in den Kopf und ich habe einen Ohrwurm. Egal wie alt man ist, solche unsinnigen Lieder und Texte merkt man sich irgendwie bis an's Lebensende.. Wieso kann das mit Uni-Kram nicht genauso sein? Das ist unfair! Heute gibt es für euch ein all-black-Outfit mit ein bisschen "Farbe".

Montag, 6. März 2017

blumig-frische Parfüms für den Frühling: Inspiration und Empfehlungen

parfüm aufbewahrung perfume storage

Wenn es um Düfte geht, mag ich vor allem blumige, frische und sanfte Düfte. Alles, was irgendwie blumig und pudrig riecht, hat mein Herz schon erobert. Selten mag ich auch fruchtige Düfte, oft sind sie mir allerdings zu süß (wie sich jetzt bei der Internetrecherche der verschiedenen Duftnoten herausstellt, habe ich doch einige fruchtige Düfte, zumindest laut einzelner Noten, allerdings riechen sie eher blumig). Einen werdet ihr aber dennoch in meiner Sammlung finden. Was sich bei mir nicht finden lässt, sind schwere, orientalische, holzige Düfte (Auch hier die Überraschung: Nahezu jedes Parfum hatte eine holzige Basisnote.. Ist das einfach Standard? Zumindest riecht keines der Parfums sonderlich holzig). Tut mir also Leid an all jene, die am liebsten diese Art Düfte tragen.

Samstag, 4. März 2017

Blogparade: Meine schönsten Beautyprodukte im Frühling!


Die liebe Andrea hat eine tolle Blogparade ins Leben gerufen und ich freue mich sehr, dass sie mich eingeladen hat teilzunehmen. Das Thema lautet "Zeig' mir Deine schönsten Beautyprodukte im Frühling!". Ein tolles Thema, wie ich finde. Ich liebe den Frühling und den Herbst, das sind die beiden Jahreszeiten der Veränderung und das finde ich jedes Jahr aufs Neue so toll zu sehen. Die ersten warmen Sommerstrahlen im Frühling, die man förmlich auf der Zunge schmeckt und die einem einen kleinen Wärmeschauer geben oder aber auch die fallenden Blätter im Herbst, die letzten goldenen Sonnenstrahlen und die Regenschauer, die man zuhause gemütlich im Bett verbringt.