Sonntag, 11. Juni 2017

Outfit: Bordeauxfarbene Anzughose mit blauem Vintageblazer

Kennt ihr das, wenn man zu einem schicken Anlass eingeladen ist und plötzlich seinen eigenen Stil dafür ein wenig vernachlässigen muss? Mir ist Mode sehr wichtig und ich habe meinen eigenen, besonderen Stil. Kommt es jedoch zu einem Anlass wie eine Taufe, Kommunion oder Sonstiges, wo man sich schicker kleidet, steht man vor der Aufgabe, ein schickes Outfit zu finden, was dem Anlass angemessen ist. Und schon sehe ich mich mit Röhrenjeans, Pumps und einem Blazer - zwar schick und schön, aber nicht meiner Art von Mode angemessen und an mir auch irgendwie "langweilig", das bin halt einfach nicht ich. Es ist einfach schwierig, diesen Indi/Hipster/Oma Stil, den ich irgendwie habe, in ein cooles, aber schickes Outfit zu verwandeln. Diesmal habe ich es geschafft!


Entschieden habe ich mich als Ausgangspunkt des Outfits für meine bordeauxfarbene Anzughose in einem 7/8 Schnitt. Aufgrund des düsteren Wetters sieht sie recht dunkel aus, ist aber eigentlich schon kräftig von der Farbe her. Kombiniert habe ich diese mit einem weißen, lockeren Baumwollshirt und meinen weißen Budapester-Schuhen, die ich vor ultralanger Zeit mal bei Primark im Sale mitgenommen habe. Um das Outfit aber schlussendlich noch abzurunden und auch schicker zu machen, habe ich meinen babyblauen und aufgrund der Lichtverhältnisse leider ebenfalls recht fad wirkenden Blazer mit Schulterpolstern und 3/4 Ärmeln rausgekramt, den ich vor über einem Jahr mal Second-Hand gekauft hatte und tatsächlich noch nie getragen habe. Und erstmalig habe ich mich auf einer schicken Feier mal nach mir selbst gefühlt und nicht so verkleidet.


Blazer: Second-Hand | weißes Shirt: H&M Man | Hose: H&M | Budapester: Primark | Uhr: Casio Analog Uhr | Goldringe: Erbstücke/Second-Hand

Kennt ihr das obenbeschriebene Gefühl? Bzw, wenn ihr es von euch selbst nicht kennt, könnt ihr dennoch nachvollziehen, wie ich es auf mich bezogen gemeint habe? Wie gefällt euch das Outfit? :)

 photo sign_zps0izpyskn.png

Kommentare:

  1. Hallo Liebes :)
    Wo wir wieder beim Thema Stil wären... :D
    Kann also dein Gefühl nur bestätigen, gerade bei solchen Events. Kleider sind für mich zum Beispiel völlig in Ordnung. Sobald ich aber eine Bluse anziehen muss hört es bei mir auf, da fühle ich mich sofort verkleidet und nicht mehr ich selbst... :)
    Viele liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche
    Juli von JuliJolie

    AntwortenLöschen
  2. Die Hose gefällt mir super gut! Ich finde es immer wichtig sich seinem Stil treu zu bleiben, aber trage tatsächlich ganz gerne Bluse, Blazer und Hose :D Könnte aber auch an meiner Arbeit liegen, dort ist so ein Dresscode vorgegeben :/
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke

    AntwortenLöschen
  3. Liebste Mona,
    mir gefällt dein Look richtig gut.
    So kurzärmelige Blazer sind irgendwie nicht so meins, aber ich mag deine Hose extrem gerne. Ich kenne das, aber ich finde, dass man auch bei solchen Anlässen ruhig seinem Stil freien Lauf lassen kann, denn irgendwas wird sich schon immer finden, womit man einem Outfit seine eigene Note verleihen kann (:
    Liebste Grüße an dich <3

    AntwortenLöschen
  4. Nice pictures, have a good day

    http://elegant-e.blogspot.com/
    https://www.instagram.com/elegant_e_blog/
    https://twitter.com/Elegant_e_blog

    AntwortenLöschen
  5. Schön, dass du auch zu einem etwas eleganterem Anlass deinen Stil tragen konntest und dich so wohler gefühlt hast. Auch wenn ich mich mit Pumps, Röhrenjeans und Blazer wohlfühle - ich kann komplett nachvollziehen, dass es nicht jedem so geht und freue mich umso mehr, dass du so zufrieden mit deinem Outfit warst. Schaut echt toll aus! <3

    -xx, Carina
    www.redsunbluesky.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Die Hose und dein Blazer gefallen mir sehr gut. In diesem Look kenne ich dich gar nicht, aber er steht dir total gut! Wie war denn dein Flohmarkt Besuch? Leider war ich dieses Wochenende gar nicht auf Flohmärkten, hoffe aber, dass ich im Juli mehr Flohmärkte besuchen kann :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / www.goldzeitblog.de

    AntwortenLöschen
  7. Oh ja das kenne ich wirklich zu gut!! :) Bei mir endet es immer damit, dass ich in einem uralt Blazer da stehe und mich eigentlich ein wenig verkleidet fühle, weil ich das sonst im Alltag nie trage :) Aber du hast es toll gelöst - man muss einfach aus jeden Outfit etwas eigenes machen :)

    Der Blazer steht dir unheimlich gut und gerade die Kombination mit der Anzughose finde ich ganz toll! Die Farbe ist so schön!

    Ich wünsche Dir einen wunderbaren Start in die neue Woche! ♥
    Liebste Grüße an Dich ♥ Saskia von [ http://www.demwindentgegen.de ]

    AntwortenLöschen
  8. Hallo meine Liebe, dein Outfit steht dir wirklich super! Deinen Stil finde ich ja sowieso klasse und wie du schon selbst schreibst: du hast es geschafft ihn perfekt in ein Outfit für einen schicken Anlass zu packen! :) Die Hose - ein Traum. Dunkelroten Dingen verfalle ich beim ersten Blick! :D
    Das Gefühl kenne ich mir gut vorstellen. Früher war ich sehr mädchenhaft und hatte immer ein Kleidchen parat, aber mittlerweile ist mein Stil etwas "cooler" und lässiger geworden...aber da mein Schrank so einige schwarze oder schwarz-weiße Kleider zu bieten hat und ich mit meinen Glitzerschuhen eh alles in ein Nina-Outfit verwandeln kann, klappt es bei mir so einigermaßen! :D
    liebste Grüße, Nina ♥
    Ps. Tolle Fotos, so hübsch! :)

    AntwortenLöschen
  9. Ich kenne dein beschriebenes Gefühl total. Ich mag es überhaupt nicht, wenn ich Kleidung habe, indem ich mich total unwohl fühle, ich muss dann dauernd daran denken & das geht auch auf meine Stimmung über. Ich falle auch meist mit meinen Ouftis auf weil ich irgendwo dann nicht dazu passe, aber das ist mir mittlerweile egal :D.
    Ich finde, du hast es toll gelöst, die Kombination ist super :).

    Ganz liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  10. Für mich wäre das jetzt gar nichts, vor allem Blazer, die hasse ich :) Ich hab eh schon ein breites Kreuz und darin sehe ich aus wie ein Preisboxer^^, aber mir gefällt die farbliche Kombination so gut, die Du hier trägst, dunkelrot ist richtig schön und mit Hellblau und Weiß wirkt das unglaublich toll. Es freut mich, dass Du hier dem Anlass gerecht trotzdem Deinen Stil tragen konntest, das ist so wichtig, wenn man sich wohlfühlen möchte und verkleidet sollte sich niemand vorkommen. Ganz liebe Grüße und sorry, ich hab "liebe Mona" vergessen, dann eben jetzt, haha <3

    AntwortenLöschen
  11. Ja das kenne ich leider auch, ganz schwierig finde ich es sogar noch, wenn Farben vorgegeben werden :D. Dein Outfit gefällt mir sehr gut und passt zu dir (:

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
  12. Oh ja, das Gefühl kenne ich auch zu gut - man fühlt sich dann ein wenig unwohl und irgendwie nicht wie man selbst, sondern mehr "verkleidet".
    Gar nicht verkleidet wirkst du auf den Bildern dagegen, wie schön, dass du eine anlassentsprechende Kombination finden konntest =)

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Mona,

    bei dir kann ich es sehr gut nachvollziehen wie du dich gefühlt hast. Bei Feierlichkeiten habe ich selten ein Problem: Kleid! Da ich in meinem Alltag Kleider sehr unpraktisch finde, jedoch so viele schöne Kleider habe, bin ich immer froh, wenn ich mal eines davon anziehen kann :D - wohl aber auch zu selten, da einige unbenutzt in meinem Schrank hängen.

    Viele liebe Grüße

    Nina :)

    AntwortenLöschen
  14. Bei Feierlichkeiten tue ich mir in der Tat nicht so schwer was passendes zu finden, weil ich sehr viele Kleider im Schrank habe, die ich dann rausholen kann. Bin ja so ein Kleider und Rock Fan. Aber dafür gibt es andere Anlässe, wo ich mir dann schwer fühle und das von dir beschriebene Gefühl natürlich kenne. Finde es aber toll, dass du dir treu geblieben bist. Man sollte sich auch nicht verkleiden und das sieht definitiv schick aus. Gefällt mir super. Vor allem Hose und Blazer finde ich einen Traum.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Dankeschön für deine lieben Worte <3.
    Da hast du Recht, die kommen immer irgendwo her und haben sicherlich einen wahren Ursprung. Wie du schon sagtest ist es halt schade, dass dadurch die gesamte Szene so in veruft gerät, obwohl der größte Teil der Blogger nicht so ist. Ich distanziere mich von solchem Verhalten auch immer und kläre dann auch auf, weil mir auch viele Fragen gestellt werden.

    Awww Dankeschön für das liebe Kompliment <3.

    AntwortenLöschen
  15. Wow dieser Look sieht richtig toll aus und auf die Kombi wäre ich so jetzt selbst nicht gekommen. Finde ich richtig klasse.
    Der Blazer mit Kurzarmen gefält mir besonders gut - so einen muss ich auch haben.
    LG Tina von beautiful-way-of-life.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  16. Wie aus einem Fashion Editorial!
    Ich bin verliebt und sprachlos.
    Ich mag die Location, sie steht so im Kontrast zu dem Look und der Look,
    da komme ich aus dem Schwärmen nicht mehr raus. Vor allem die Hose gefällt mir, was für eine tolle Farbe.

    alles Liebe deine Amely Rose

    AntwortenLöschen
  17. Ich muss ehrlich zugeben, dass ich die Kleidung nie (!) so kombiniert hätte und staune darüber, wie gut es passt. An mir kann ich mir das Outfit weniger vorstellen, weil ich 7/8 nicht mag und nicht groß genug bin um Longblazer zu tragen.

    Erst gestern hatte ich Probleme, chic, bequem und angemessen zu kombinieren. Ich besitze so gut wie keine Businesskleidung, weil meine Figur in Anzughosen absolut grausam ist und ich bis heute keine breiten, bequemen, offenen Schuhe gefunden habe. Nachdem ich den ganzen Kleiderschrank auseinander genommen habe um IRGENDETWAS Zu finden, bin ich dann doch in ein chices bunte gemustertes Kleid geschlüpft. Meine zweite Wahl wäre eine Skinny Jeans mit Blazer. Es ist nicht Business und Ja, ich wurde dumm angeguckt. Ich laufe lieber gepflegt-deplatziert herum als angemessen und mit erkennbar falschem Schnitt oder Schmerzen.

    AntwortenLöschen
  18. Das Outfit steht Dir wirklich gut und man sieht, dass Du dich wohl fühlst.
    Die teuersten schicksten Klamotten nutzen nichts, wenn man sich darin nicht wohl fühlt,
    das merken dann auch die anderen und der Glanz ist ab.
    Liebe Grüße
    Sassi

    AntwortenLöschen
  19. Toller Alltagslook! Gefällt mir sehr gut! 😊

    Sonnige Grüße,
    Eleonora my personal lifestyle blog

    AntwortenLöschen
  20. Ein super schöner klassischer Look! Gefällt mir richtig gut!
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  21. Hallo meine liebe Mona,
    du siehst wieder einmal so schön und hübsch aus, das ist wirklich unglaublich!Ich könnte diese Kombi nie tragen, aber bei dir sieht sie einfach wunderschön aus.

    Drücker und ganz liebe Grüße
    Ganz liebe Grüße, Anne <3

    AntwortenLöschen
  22. Hallo meine Liebe;)

    Das sind wieder super hübsche Bilder:) Der second Hand Blazer gefällt mir unheimlich gut :-*

    Ich bin mit meinen Blog nun zu Wordpress umgezogen und würde mich sehr freuen wenn du meinem neuen Bloglovin`Account folgen würdest;)
    https://www.bloglovin.com/blogs/label-love-18949649/followers

    Ganz liebe Grüße
    Isa
    www.label-love.eu

    AntwortenLöschen

Euer Lob und eure konstruktive Kritik sind herzlich Willkommen.
Bitte nutzt meine Kommentarfunktion nicht als reine Werbeplattform für euren Blog; Links, welche inhaltlich mit meinem Post zusammenpassen, sind hingegen gerne gesehen! ♥
Eure Kommentare bzw. Fragen beantworte ich über die Kommentarfunktion meines Blogs, schaltet also die Benachrichtigung ein oder schaut wieder vorbei.
♥♥♥